Ihr Nutzen

Patient
... Patienten erfahren eine koordinierte Behandlung und zu jeder Zeit Hilfestellung
... Mit Einvernehmen des Patienten werden Behandlungsschritte definiert
... Das Wundnetz Alb-Fils will für Patienten eine Verbesserung der Lebensqualität erreichen und Heilung beschleunigen
... Patienten mit palliativen Wunden sollen würdig versorgt werden. Die Lebensqualität steht an erster Stelle

Ärzte
... Übergreifende Qualitätsentwicklung bei der Versorgung des Patienten bei gleichzeitiger Schonung des Budgets
… Unkomplizierter Kontakt und Austausch zu allen Leistungserbringern
… Die Fokussierung auf Wundsprechstunden dient dazu, in Absprache mit den Zuweisern:

  •  eine zielorientierte Diagnostik durchzuführen
  • ein schlüssiges Therapiekonzept zu entwickeln
  • die notwendige Kausaltherapie zu veranlassen
  • Verbandstoffe zu rezeptieren
  • dem Patienten im Netzwerk nur eine temporäre, hilfreiche Anlaufstelle zu sein; der Hausarzt bleibt der Hauptansprechpartner


Pflegeheime / Pflegedienste
… Sie profitieren von standardisierten Diagnose- und Therapiekonzepten
… Die Konzepte werden auf die individuelle Situation des Patienten zugeschnitten
… Sie haben die Möglichkeit, durch Fallkonferenzen und regelmäßige Treffen Probleme zu thematisieren und Lösungsansätze zu finden 


Krankenkassen
… Die Versorgung soll sich an den Kriterien: "ausreichend", "zweckmäßig", "notwendig" und "wirtschaftlich" orientieren
… Die Versorgung stellt somit einen sinnvollen Einsatz der Ressourcen dar
… Dies führt mittelfristig zur Vermeidung von Rezidiven und Amputationen sowie zu einer verkürzten Heilungszeit

Ziele, die wir verfolgen


Ärzte
… Aufbau von regionalen Strukturen, die eine qualitätsorientierte Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden ermöglicht

Wundsprechstunden
… Etablierung regionaler Wundsprechstunden

Pflegeheime / Pflegedienste / Podologie
… Beratende Unterstützung und Qualifizierung durch regelmäßige Schulungsangebote mit Fortbildungspunkten

Mitentwicklung
… Entwicklung von Therapiekonzepten, gemeinsamen Standards und Behandlungspfaden

Kommunikation
... Kommunikation zwischen allen Akteuren

Zusammenarbeit
... Intersektorale Zusammenarbeit, die alle relevanten Fachgruppen einbindet

Überleitung
... Standardisierte Überleitung aus Kliniken im Sinne eines Case Managements

Dokumentation
... Standardisierte Dokumentation und Qualitätssicherung

Evaluierung
... Ständige Evaluierung der Ergebnisse

Was uns verbindet

Das Wundnetz Alb-Fils unterstützt den Aufbau von regionalen Strukturen, die Menschen mit chronischen Wunden dienen sollen.

Unser Interesse ist die Steigerung der Qualität durch eine zielorientierte Diagnostik, die Kausaltherapie, schlüssige Therapiekonzepte und übergreifende Dokumentation der Wundverläufe. Dies wollen wir durch kontinuierliches, koordiniertes Handeln erreichen.

Für uns zählen die gute Versorgung von Menschen und das Miteinander. Deshalb wurde das Wundnetz Alb-Fils gegründet. 

Alb-Fils konkret

Wundnetzweite Standards
(Produkt, Verfahren, Prozess)
in Anlehnung an die Standards des Wundzentrum Hamburg e.V.

Regelmäßige Schulungsangebote
für alle Fachgruppen in unterschiedlichen Themenbereichen.

Fallkonferenzen mit allen Fachgruppen.